Dildosex mit jungen TeensDarf ich dir meinen neuen besten Freund vorstellen? Es ist ein kleiner goldener Dildo. Das heißt, wenn man es genau nimmt, dann ist es gar kein Dildo, sondern ein Vibrator. Worin sich ein Vibrator von einem Dildo unterscheidet, das muss ich dir sicherlich nicht erst lange erklären, oder?

09005 – 110 113 26
€ 1,99 / Min im dt. Festnetz. Mobilfunk ggf. abweichend

Also ich kann dir sagen – wenn ich meinen neuen besten Freund anstelle und mir damit über die Titten fahre, dann machen mich die Vibrationen schon ganz kribbelig. Es scheint irgendwo innen im Körper eine direkte Verbindung zwischen den Knospen meiner Brüste und der Knospe zwischen meinen Beinen zu geben.

Denn wenn sich meine Nippel durch das Summen und Brummen bei der Nippelmassage aufrichten und hart werden, dann schwillt gleichzeitig auch meine Clit an. Und wenn ich dann erst dort angekommen bin mit dem Vibrator, dann drehe ich vollends durch. Dann muss ich manchmal den Kopf im Kissen verbergen, weil ich sonst zu laut stöhne und meine Mutter es hören könnte.

Die kommt doch dann sofort rein und fragt mich ganz besorgt, was ich denn habe, ob es mir nicht gut ist oder so. Nein, also mit meiner Mutter kann ich über Sexspielzeuge wie das kleine goldene Wunder nicht reden. Die darf gar nicht wissen, dass ich so etwas überhaupt besitze, sonst hält sie mir gleich wieder einen Vortrag.

Es gibt da jede Menge Tricks; denn Dildosex ist nicht gleich Dildosex, und Dildospiele sind nicht gleich Dildospiele.

Wir Dildo Teens können dir da jede Menge geile Sachen erzählen. Falls es dich interessiert natürlich nur …

Wenn ja, dann freue ich mich drauf, wenn du mich mal anrufst. Ich habe nachmittags oft Langeweile und plaudere da gerne über erotische Dinge. Ja, und wenn du dich denn schon für die Dildosex Girls interessierst, dann muss ich mich ja auch nicht darauf beschränken, dir nur vom Dildosex zu erzählen, oder?

09005 – 110 113 26
€ 1,99 / Min FN. Mobil abw.
0930 - 78 15 40 30 € 2,17 / Min aus AT
0906 - 40 55 60 Pin: 998 CHF 3,13 / Min aus CH

Es stört dich bestimmt nicht, wenn ich dabei schon mal ganz heimlich den Vibrator anstelle und mich damit überall streichle, wo es gut tut.

Hörst du das leise Brummen? Selbst wenn du es nicht hörst – du wirst vernehmen, wie ich vor Lust zu keuchen beginne. Und dann weißt du genau, dein Dildo Girl ist jetzt gerade dabei, sich die Muschi ausgiebig mit dem Vibrator zu bearbeiten.

Einmal die Schamlippen entlang fahren, zuerst außen, dann innen, dann die geschwollene Knospe vorne ein bisschen mit dem brummenden Gerät massieren, und anschließend geht es wieder ab nach hinten.

Da wartet nämlich eine kleine, enge, nasse Öffnung darauf, dass der Vibrator sich in ein U-Boot verwandelt und seine Tauchfahrt beginnt …